Actions

Russisches Grammatikbuch

< Russian grammar book

+ translations

Russisch · Alfabet · Buchen · Course · 0 · 1 · 2 · 3 · Teachers · Kids

Subst · Masc · Neut · Fem · Pl & Sing · Nur Pl · Nur Sing · Belebtheit · Adj · Pr
Fälle · Mit Maya · Funktionen · NOM · Adj · Pr · GEN · Adj · Pr · DAT · Adj · Pr · AKK · Adj · Pr · INSTR · Adj · Pr · PRÄP · Adj · Pr


Play Учительница, ученик Play Здравствуйте. Я Наташа Браун. Я ваша новая учительница русского языка. А вы кто?


Das russische Grammatikbuch ist 1995 von Natasha Brown als Unterhaltung zwischen учительница (Lehrer) und ученик (Schüler/Student) geschrieben worden. Das Buch wurde nie publiziert, mit der Hilfe von Computerexperten und dank der Internetentwicklung wird es jetzt jedoch zusammen mit der Lehrmethode kostenfrei im Internet angeboten. Das Herz unseres Systems, russische Grammatik im Allgemeinen und Fälle im Besonderen zu vermitteln, sind die Hand-, Fuß- und Fingerübungen. Sie müssen sie in der richtigen Reihenfolge ausüben. Bevor Sie damit beginnen, lesen Sie bitte die Russische Sprache Aerobic-Seite.

Teacher and student.gif

Ученик: Wie ich Russisch sprechen kann? Nun, ich werde nicht über Regeln nachdenken. Ich werde mich nicht mit Wortendungen abmühen. Ich werde laut sprechen und meine Hände benutzen, um auf Dinge zu zeigen. Mit Mimik und Gestik kann ich gut meine Gefühle ausdrücken. Dies wird ohne Zweifel ausreichen. Auf diese Art und Weise werde ich mich schon verständlich machen können.

Учительница: Dies ist ein ziemlich guter Ansatz. Keine schlechte Methode, allerdings nur ein Teil der Lösung. Wie kannst Du die Russen denn dazu bringen, ihre Gestik und Mimik so zu benutzen wie Du? Wie schaffst Du es, daß sie langsam sprechen? Daß sie keine langen, komplexen Sätze benutzen? Und vorzugsweise eine strenge Satzordnung befolgen, mit dem Subjekt vor dem Objekt? Oder daß sie Verben der Bewegung vermeiden? Viele Russen wissen nicht, was Verben der Bewegung sind, ausgenommen die Wenigen, die Ausländern Russisch lehren. Die meisten Russen (wie ich und Leute, die ich kenne) denken gar nicht, wenn sie reden und können deswegen Verben der Bewegung beim Sprechen nicht vermeiden. Das Verb vermeiden, избегать in Russisch, ist selbst ein Verb der Bewegung und in diesem Fall wird es mit einer figurativen Bedeutung verwendet. Somit kann man diese Verben nur direkt angehen.

Ученик: Wollen Sie mir sagen, daß ich Grammatik lernen muß und all die Millionen langweiligen Regeln? Das mag ich überhaupt nicht. Ich will nicht mit den russischen Verben der Bewegung ringen. Ich will doch kein Grammatikexperte werden. Ich will Russisch nur verstehen und mich in dieser Sprache verständlich machen können. Selbst viele Russen kennen die Grammatik nicht, und doch kommunizieren sie miteinander. Russische Kinder kennen die Grammatikregeln nicht, und doch sprechen sie richtig. Warum soll ich sie lernen?

Учительница: Kleine Kinder verbringen beträchtlich viel Zeit herauszufinden, was um sie herum gesagt wird. Ihr großer Vorteil ist, daß sie viel Zeit haben. Sie sind außerdem nicht überehrgeizig; sie erwarten nicht, bereits am Tag nach ihrer Geburt sprechen zu können. Sie wissen (noch) nicht, was Ehrgeiz ist.
In Deinem Alter weist du sicherlich mehr. Du kannst lesen, Du weist, wie man schreibt (hoffentlich), und Du kannst zählen. Du kannst einen Urlaub buchen (Du Glückspilz) und weist, was Ehrgeiz ist (andernfalls würdest du nicht Russisch lernen wollen). Du weist eine Menge, aber all dieses Wissen und die Erfahrung kamen mit der Zeit. Dieses Wissen ist nun Dein wichtigster Aktivposten. Ich habe jedoch große Zweifel, daß Du mit all Deiner Erfahrung und Deinem Wissen Russisch auf die Art und Weise lernen willst, wie es russische Kinder tun.

Ученик: Warum nicht? Ist doch keine schlechte Idee. Sie lernen keine Grammatik.

Учительница: Stell Dir vor, ein paar Jahre Deines Lebens in einer russischen Familie zu verbringen: versorgt zu werden, ernährt zu werden und liebevoll getröstet zu werden, immer wenn Du weinst. Sogar dann mußt Du versuchen, die Laute und Klänge, die Du hörst, nachzuahmen und die Wörter Deiner russischen Eltern zu wiederholen. Bestenfalls wird es Dir langweilig. Es stimmt, wenn Du es so versuchst, wirst Du nach zwei Jahren einiges Russisch sprechen. Vermutlich willst Du aber die nächsten 20 Jahre nicht damit verbringen, all die Terminologie aufzunehmen, die Du bis zu Deinem zwanzigsten Lebensjahr in Deutsch erwerben konntest.

Ученик: Das ist richtig, aber ich kenne die deutsche Grammatik nicht, obwohl ich Deutsch perfekt spreche.

Учительница: Hier sind ein paar Wörter für dich: Fisch, die, liebt, Katze. Kannst Du damit einen Satz bilden?

Ученик: Natürlich. Die Katze liebt Fisch.

Учительница: Das bedeutet, daß Du Grammatik kannst. Du hast sie instinktiv angewandt.

Ученик: Werde ich denn jemals fähig sein, russische Grammatik instinktiv anzuwenden?

Учительница: Du wirst es mit der Zeit lernen. Im Augenblick solltest Du Dich mit praktischer russischer Grammatik vertraut machen, damit Du nicht wie im Deutschen bei Null anfangen mußt. Wenn Du Deine Muttersprache lernen konntest, wirst Du auch eine fremde Sprache lernen können.